PowerShell-Know-how von Microsoft

Seit kurzem gibt es bei der Microsoft Virtual Academy (MVA) einen Kurs “Server-Administration”, in dem auch um die PowerShell 4.0 gibt. Die PowerShell-Videos stehen auch auf Channel 9 zum Anschauen und Download zur Verfügung:

http://channel9.msdn.com/Series/Servermanagement-und-Automatisierung-inkl-PowerShell-4-0/Inhaltsangabe-des-Kurses-Servermanagement-und-Automatisierung-inkl-PowerShell-4-0

Insgesamt sind es 10 Folgen, in denen es auch um Desired State Configuration (DSC) geht.

Die Autoren sind Denis Mrska (schwieriger Name;) und Florian Stadtfeld,  beide bei Microsoft Deutschland angestellt, die ihre Sache wirklich sehr gut machen.

In den Videos werden in einem “Frage-Antwort-Spiel” nach dem Motto “Zeig mir doch mal, was man mit der PowerShell alles machen” die wichtigsten Eigenschaften der PowerShell an kleinen Beispielen vorgestellt. Das Zuhören macht Spaß, die Videos sind praxisnah und sehr kurzweilig und motivieren sich mit der PowerShell näher zu beschäfitgen. Als Vorbereitung auf ein PowerShell-Training, als Nachbereitung und generell für einen Einstieg in die Thematik sind die Videos daher sehr gut.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PowerShell Summit 2014 – Vorträge zum Mithören

Die meisten Vorträge des PowerShell Summits 2014 North America, der vor einigen Wochen in der Nähe von Seattle stattfand, stehen jetzt als “Mitschnitte” auf YouTube zur Verfügung:

http://curah.microsoft.com/67912/powershell-summit-na-2014

Die Qualität der Videos ist leider nicht besonders gut, so dass die Vorträge in erster Linie dazu da sind eine Art “Stimmungsnbild” zu vermitteln. Man  kann dem Sprecher mehr oder weniger gut zuhören und das an die Wand projizierte Bild verfolgen. Trotzdem ein großes Dankeschön an denjenigen, der sich die Mühe gemacht hatte seine Videokamera in jedem Vortrag aufzustellen, den er besucht hatte.

Das nächste Mal sollen alle Vorträge von einem professionellen Aufnahmegerät aufgezeichnet und allen zur Verfügung gestellt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue PowerShell 5.0 Preview (Mai 2014), PowerShellGet und ein unterhaltsamer Vortrag mit Jeffrey Snover und Don Jones

Wer etwas Zeit oder nichts Besseres zu tun hat, sollte sich unbedingt den Vortrag von PowerShell-Erfinder Jeffrey Snover mit dem vielversprechenden Titel “PowerShell unplugged” anschauen, den dieser zusammen mit PowerShell-Guru Don Jones, auf der TechEd 2014 (die Mitte Mai in Houston/Texas stattfand) gehalten hat:

http://channel9.msdn.com/Events/TechEd/NorthAmerica/2014/DCIM-B318#fbid=

Vorträge von Jeffrey sind immer unterhaltsam und lehrreich zu gleich. Auch wenn es im Wesentlichen um die Basics im Umgang mit der PowerShell geht, lernt man immer eine Kleinigkeit dazu. Nebenbei geht es um ein neues Modul mit dem Namen “PowerShellGet”, die Teil der nächsten PowerShell Version 5 sein wird. Das Modul enthält eine Reihe von Functions, mit deren Hilfe sich Module sehr einfach hinzufügen lassen. Möchte man in Zukunft z.B. jenes Modul hinzufügen, in dem Lee Holmes alle Beispiele seines Buches “PowerShell Cookbook” zusammengefasst hat, genügt dazu ein “Install-Module PowerShellCookbook”. Anschließend stehen 101 sehr nützliche Functions wie Show-Object zur Verfügung.

Auch die zweite WMF 5.0 Preview lässt sich nur auf einem englischen Windows installieren (ich habe mir dazu eine Azure-VM angelegt). Weitere Infos gibt es hier:

http://blogs.msdn.com/b/powershell/archive/2014/05/14/windows-management-framework-5-0-preview-may-2014-is-now-available.aspx

Jeffrey Snover und Don Jones in einem PowerShell-Vortrag auf der TechEd 2014 USA

Jeffrey Snover und Don Jones in einem PowerShell-Vortrag auf der TechEd 2014 USA

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PowerShell Summit 2014 North America – meine Zusammenfassung (Teil 1)

Letzte Woche (vom 28. bis 30.4.2014) fand in Bellevue (ein “Vorort” von Seattle, ganz in der Nähe vom Microsoft-Firmensitz) der zweite PowerShell Summit statt. Ich war dieses Mal nicht dabei, aber wer sich ein wenig mit Twitter auskennt kann sich auch aus der Ferne ein Bild machen. Es war mit Sicherheit eine hochinteressante Veranstaltung mit 59 (!) Vorträgen, auf der zudem das erste Mal die Gelegenheit bestand nahezu das gesamte PowerShell-Entwicklerteam bei Microsoft einmal aus der Nähe kennenzulernen.

Eine schöne Zusammenfassung der ersten drei Tage gibt es hier:

http://www.lazywinadmin.com/

Vielen Dank an “Lazy Win Admin” Francois-Xavier Cat.

Weitere Blogs vom Summit 2014:

http://www.exploit-monday.com/2014/04/powershell-summit-2014.html

http://jacobbenson.com/?p=422#sthash.GHcw0KqU.dpbs

http://jacobbenson.com/?p=425#sthash.Mx1889eD.GYRyf46G.dpbs

http://jacobbenson.com/?p=427#sthash.gI4RlJ4K.dpbs

Zu den bemerkenswerten Kleinigkeiten gehören:

>Das Thema PowerShell und Sicherheit rückt stärker in den Mittelpunkt (dabei geht es nicht darum, wie man Skript sicher ausführt, sondern wie die PowerShell für das Absichern gegen “Exploits benutzt wird).

>Auf einer Folie von Jeffrey Snover war von kürzeren Releasezyklen und einer “Open Source PowerShell” (allerdings nur als vages Ziel formuliert) die Rede.

Hier ist  eine Liste der Vorträge, die an den drei Tagen gehalten wurden:

(die vollständige Agenda gibt es als PDF unter der folgenden Adresse: file:///C:/Users/Pemo13/Downloads/2014_NA_Summit_Agenda.pdf)

Tag 1:

1) PowerShell Just in Time/Just Enough Admin – Security in a Post Snowden World (Jeffrey Snover, Microsoft)
2) Troubleshooting AD with PowerShell (Jeffrey Hicks)
3) Using AST (Jason Shirk, Microsoft)
4) The Life and Times of a DSC Resource (Steven Murawski)
5) PowerCLI: How to Automate Your VMWare Environment Reports (Matt Griffin)
6) Intro to GIT and GitHub (Tome Tanasovski)
7) Building Scalable Configurations (Steven Murawski)
8) PowerShell Makes SharePoint Oh So Magica (Matt Griffin)
9) Parallel Execution with PowerShell (Tome Tanasovski)
10) Patterns for Implementing Configuration with a DSC Pull Server (Steven Murawski)
11) Top 10 SQL Server Management Tasks (Sean Mc Cown)
12) PowerShell for Security Incident Response (Lee Holmes, Joe Bialek, Microsoft)
13) Using PowerShell Workflows (Trevor Sullivan)
14) Deploying SQL Server Code Through PowerShell (Sean Mc Cown)
15) Leverage Multithreading for Speeding Up Your Scripts (Jason Walker)
16) Advanced PowerShell Eventing Scripting Techniques (Matt Graeber)
17) System Center Operations Manager – Powershell Goodness (Jeff Truman)
18) Working with the PowerShell Provider Framework (Jim Christopher)
19) Using PowerShell as a Reverse Engineering Tool (Matt Graeber)
20) Powershell and Oracle Frenemie’s or BFF”s (Jason Horner)
21) Proper Tooling Through PowerShell (Jim Christopher)

Tag 2:
22) On the Job: Putting PowerShell Scheduled Jobs to Work (Jeffrey Hicks)
23) OpenStack and Powershell: Taking Over The Open Cloud (Don Schenk)
24) PSReadLine Deep Dive (Jason Shink, Microsoft)
25) The Seven Secrets of CIM (Brian White)
26) PowerShell Active Directory Attribute- – level Recovery When the ADRecycle Bin Does Not Meet Your Needs (Ashley Mc Glone, Microsoft)
27) OData Extension (Tome Tanasovksi)
28) WSMan Cmdlets( Richard Siddaway)
29) About Hyper-V and WMI (when the Hyper-V Module is not enough) (Aleksandar Nikolic)
30) Automating Visual Studio with PowerShell (Jim Christopher)
31) Everything You Always Wanted to Know About Implicit Remoting (ButWere Afraid to Ask) (Aleksandar Nikolic)
32) Networking Administration with PowerShell (Richard Siddaway)
33) Windows PowerShell as a Platform (Krishna Vutukuri, Microsoft)
34) Kerberos Delegation, CredSSP, and Windl ows PowerShell (Aleksandar Nikolic)
35) Working with System Center 2012 Orchestrator and Windowsl PowerShell (Sean Kearney)
36) PowerShell Tools for Visual Studio (Adam Driscoll)
37) The Joy of Intellisense: How Tab Expansion changed my life and how I stopped worrying and learnt to love Parametersets (James O`Neill)
38) Empower your Helpdesk with PowerShell (Jason Yoder)
39) Windows Hooking with PowerShell (Adam Driscoll)
40) PowerShell-Team Demos

Tag 3:

41) Trending and Reporting (Don Jones)
42) Office 365 Administration – – the PowerShell Way (Ed Wilson)
43) Using PowerShell to Configure Secure Environments and Delegated
Administration (Mark Gray and Kenneth Hansen, Microsoft)
44) PowerShell + Visio = Crazy Delicious Diagrams (Saveen Reddy)
45) Migrate GPOs From One Domain or Forest to Another Using PowerShell (Ashley Mc Glone, Microsoft)
46) Monitoring Using PowerShell (Josh Swenson)
47) New Certificate Cmdlets (Xiaohong Su, Microsoft)
48) Real Programmers Debug Programs That Write Programs, Which Write Further Programs (James O’Neill)
49) Cmdletize the Registry (Richard Siddayway)
50) Using PowerShell to Mine Gold from Outlook (Ed Wilson, Microsoft)
51) Detailing your Objects (Kirk Freiheit)
52) Scripting Best Practices (Ed Wilson, Microsoft)
53) Remotely deploying and managing IIS on Server Core (Jason Helmick)
54) PowerShell Module Design Rules (and When to Bend Them) (Kirk Freiheit)
55) Update on the Mona a d Manifesto – – Where Are We and What Lies Ahead? (Jeffrey Snover, Microsoft)
56) Go Beyond the Basic and Get Deep Into Configuring PowerShell Web
Access with IIS (Jason Helmick)
57) Windows System Internals with PowerShell (Adam Driscoll)
58) State of the Org , Summit 2015 (Don Jones)
59) PowerShell Debugging Enhancements (Paul Higinbotham, Microsoft)

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PowerShell 5.0 – die erste Preview ist da

Seit gestern ist die erste Preview des Windows Management Framework 5.0 verfügbar, die auch eine PowerShell 5.0 umfasst:

http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=42316

Das Tempo mit dem Microsoft neue Versionen “raushaut” ist natürlich etwas irritierend (die Version 4.0 kam mit Windows 8.1 und ist damit erst seit Oktober letzten Jahres offiziell und damit lediglich ein paar Monate alt). Natürlich gibt es dafür Gründe. Microsoft drückt auf das Tempo weil es im Cloud-Geschäft um sehr viel geht und die Cloud-Plattform Azure beinahe im Wochenrythmus um neue Dienste erweitert wird. Einer dieser Dienste ist die Verwaltbarkeit virtueller Maschine und da kommt die PowerShell mit DSC (Desired State Configuration) ins Spiel, das vor kurzem noch einmal überarbeitet und erweitert wurde – daher die neue Version.

Eine weitere interessante Neuerung, die nichts mit DSC, aber mit Verwaltbarkeit von Servern zu tun hat, ist ein auf Nuget und Chocolatey basierender Paketmanager für die Installation beliebiger Anwendungen. Dieser wird über eine Reihe von Cmdlets in einem Modul mit dem Namen “OneGet” zur Verfügung gestellt.

Ob das Windows Management Framework 5 als Bestandteil des Nachfolgers von Windows Server 2012 R2 oder “out of band” veröffentlicht werden soll, wurde von Jeffrey Snover noch nicht verraten.

Wer die Preview ausprobieren möchte (viel zu sehen gibt es nicht, aber der Paketmanager ist  interessant) benötigt ein englisches Windows 8.1.

PowerShell 5 Preview

Die erste Preview der PowerShell 5 als Teil des Management Framework 5 ist da

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PowerShell-Konferenz in Oberhausen am 7. und 8. Mai

Die zweite deutschsprachige PowerShell-Konferenz findet am 7. und 8. Mai in Oberhausen statt. Die Liste der Vorträge umfasst viele interessante Themen aus einem breiten Themenspektrum. Organisiert wird die Konferenz von PowerShell MVP Tobias Weltner in Zusammenarbeit mit IT-Visions. Ich werde vorausichtlich mit zwei Vorträgen vertreten sein:

>Die PowerShell als Webserver
>Ps1-Skripte in Exe-Dateien einbetten

Dieses Mal liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Praxis und weniger auf den Grundlagen wie im letzten Jahr.

Weitere Infos und vor allem die Möglichkeit zur Anmmeldung gibt es hier:

http://pscommunity.de/powershell-konferenz/powershell-konferenz-2014-in-oberhausen/

Wer teilnehmen möchte, sollte nicht zu lange warten, denn aufgrund einer größeren Messe in der Region gibt es bereits wenige Hotelzimmer. Neben sehr viel PowerShell-Know how aus der Praxis, einem netten Abendprogramm ist vor allem die Gelegenheit sich mit anderen Anwendern austauschen zu können der Hauptgrund, um an der Konferenz teilzunehmen. Oberhausen ist gut zu erreichen und bietet mit dem Centro (ganz in der Nähe zum Konferenzort), dem Gasometer und einem Indudstriemuseum einige Sehenswürdigkeiten (vom rauhen Charm des Ruhrgebiets einmal abgesehen).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Create a Hyper-V VM with a new hard drive and an ISO file

Creating a new Hyper-V was always easy thanks to the New-VM-Cmdlet. But what you often really want is a new VM that is ready to install a new Windows version. Thanks to the new Mount-VHD-Cmdlet that comes with Windows 8.1 and Windows Server 2012/R2 (I am not sure if it was part of Windows 8 already) creating a new Vhdx drive with a formatted file system becomes easy to (before that I had to start the VM and connect to it with PowerShell Remoting and WMI so send the commands that would to the initializing and formatting).

Here is a function that takes a few parameters and will create a new VM, sets up a hard drive and connects a another drive with an ISO file so that Windows will install right after the VM boots.

As I wrote earlier the function will run only on Windows Server 2012/R2 or Windows 8.1.


function New-PersonalVM
{
    [CmdletBinding()]
    param([String]$VMName="TestVM",
          [String]$VhdxPath,
          [Long]$VhdxSizeGB=(&{20GB}),
          [String]$ISOPath ,
          [String]$SwitchName,
          [Int]$MemoryMB=768,
          [Switch]$StartVM
         )
    $NewVhd = New-VHD -Path $VhdxPath -SizeBytes $VhdxSizeGB -Dynamic
    # mount the Vhdx file as a drive
    Mount-VHD -Path $VhdxPath
    $NewDisk = @(Get-Disk | Where-Object { $_.PartitionStyle -eq "RAW"  -and $_.Size -eq $VhdxSizeGB })
    if ($NewDisk.Count -ne 1)
    {
        Write-Warning "Can't find the freshly created drive - script will end."
        break
    }
    $DiskNumber = $NewDisk.Number
    Initialize-Disk -Number $DiskNumber -PartitionStyle MBR
    $NewPart = New-Partition -DiskNumber $DiskNumber -UseMaximumSize -AssignDriveLetter
    Format-Volume -DriveLetter $NewPart.DriveLetter -FileSystem NTFS -NewFileSystemLabel NewVol -Confirm:$False | Out-Null
    Dismount-VHD -DiskNumber $DiskNumber
    $VM = New-VM -Name $VMName -VHDPath $VhdxPath-SwitchName $SwitchName -MemoryStartupBytes ($MemoryMB*1MB) -BootDevice CD
    Add-VMDvdDrive -VMName $VMName -Path $ISOPath | Out-Null
    if ($PSBoundParameters.ContainsKey("StartVM"))
    {
        Start-VM -Name $VMName
    }
}

Here is an example for calling the function, I’ll provide the path for the Vhdx file to be created and the path of the ISO file containing the image to install:

$VhdxPath= "J:\VHDX\Win2012R2_B.vhdx"
$ISOPath= "J:\ISO\de_windows_server_2012_r2_x64.iso"

New-PersonalVM -VMName Server2 -VhdxPath $VhdxPath -ISOPath $ISOPath -SwitchName VSwitch1 -StartVM

With the help of that function setting up a few VMs with Windows Server 2012 R2 took only a few minutes.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Weihnachten

Wie schnell doch ein Jahr vergeht  - es kommt mir so vor als hätte ich meine Weihnachtswünsche 2012 vor kurzem erst geschrieben.

Das zu Ende gehende Jahr ging etwas zu schnell vorbei. Es gab wie immer positive und weniger positive Momente, die Letzteren überwiegen und darauf kommt es (unter anderem) an. Bezogen auf die IT-Branche war es, soweit ich es beurteilen kann, ein gutes Jahr. Das wird sicherlich jeder bestätigen, der beruflich in der IT-Branche tätig ist. Speziell Microsoft sorgt dafür, dass es nicht langweilig wird.

Ich wünsche allen Lesern dieses Blogs , meiner Bücher (Anfang nächsten Jahres kommen nach längerer Zeit wieder zwei neue dazu) und den Teilnehmern meiner PowerShell-Schulungen frohe und friedliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2014. Eventuell sehen wir uns auf der PowerShell-Konferenz im Mai im Oberhausen

Ihr,
Peter Monadjemi

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neues (deutschsprachiges) PowerShell-Community-Portal

Seit kurzem (Ende Oktober) gibt es ein neues deutschsprachiges PowerShell-Community-Portal:

http://www.powershell-group.eu/

Gegründet wurde es von der PowerShell User Gruppe in Hannover. Hinter dem Portal steht PowerShell-Experte Peter Kriegel (aka “Power Pete”),  der die Fragen der PowerShell-Anwender beantwortet. Aber grundsätzlich kann jeder mitwirken und sich als PowerShell-Experte im Rahmen des Portals präsentieren.

Nach dem auf http://www.powershell-ag.de/ offenbar schon seit längerem nicht mehr allzu viel passiert, ist es erfreulich, dass jemand einen Neustart eines deutschssprachigen PowerShell-Portals probiert. Einfach wird es sicher nicht, denn ein Portal zu betreiben erfordert sehr viel Zeit und Energie und die Mitwirkung anderer, die das Portal mit Leben füllen. Die Bereitschaft selber aktiv zu werden anstatt nur Inhalte zu “konsumieren” hat aus meiner Erfahrung in den letzten Jahren nicht gerade zugenommen. Es wäre daher wünschenswert, wenn sich das neue Portal in der deutschsprachigen Community etablieren kann.

Optisch macht das Portal schon einmal sehr guten Eindruck. Ich bin ja wirklich überrascht wie groß die Ähnlichkeit zu einer offiziellen Microsoft-Seite in der neuen “Windows 8-Optik” gelungen ist;)

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

WMI Explorer 2014 (bis 31.12.2013 kostenlos)

Den WMI Explorer von Sapien gibt es in einer neuen Version. Auch wenn ich kein allzu großer Anhänger kommerzieller Tools bin, die, zieht man ein paar Extras ab, nicht mehr bieten als frei verfügbare Tools (in diesem Fall CIM Studio aus dem WMI SDK von Microsoft, das Teil des großen Windows SDKs, oder das WMI-Explorer-Skript, das inzwischen in der Script Gallery im TechNet-Portal zu finden ist), macht das Tool optisch und funktional einen guten Eindruck. Es ist vor allem sehr schnell. Zum Kennenlernen von WMI ist der WMI Explorer sehr gut geeignet.

Bis zum 31.12.2013 ist das Tool noch kostenlos erhältlich:

http://www.sapien.com/blog/2013/07/29/introducing-the-wmi-explorer-2014/

Wie immer ist es eine Registrierung erforderlich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar